top of page
Bunte Natur
SolUnit 200ml

SolUnit 

- kolloidales Magnesiumchlorid (Trägersubstanz) 200ml

 

Das Konzept von SolUnit basiert auf der Idee, dass Sensibilität und Empathie nicht nur eine Frage des Traumas bzw. der erfolgreichen Traumaheilung sind, sondern auch eine biochemische Komponente berücksichtigt werden kann. Diese Komponente ist die Natur der Piezokristalle im Bereich der unteren Chakren. Diese Piezos bilden die Schnittstelle zwischen dem Emotionalkörper und dem Nervensystem und sind somit dafür verantwortlich, dass wir wissen, was wir fühlen. Bei der Bildung und Regeneration dieser Phosphat-Nanokristalle konkurrieren Eisen (Fe2+) und Kalzium (Ca2+) um die Position des Kations.

 

So führt beispielsweise bei vielen Long-Covid-Patienten eine Schilddrüsenfehlfunktion zu Kalziummangel und eine Schädigung der roten Blutkörperchen durch die Umwandlung von Hämoglobin in Ferritin zu einem Eisenüberschuss. Kalziumphosphat hat eine hexagonale Gitterstruktur und eignet sich daher für die Umwandlung emotionaler Felder in elektrische Impulse. Eisenphosphat ist orthorhombisch, d.h. rechteckig, und stößt daher den Emotionalkörper ab. Dies mag der Grund sein, warum viele Long-Covid-Patienten und auch Impfopfer subjektiv über den Verlust ihres Emotionalkörpers klagen.

 

Umgekehrt kann eine sehr frühe Traumatisierung auch zu einer teilweisen oder vollständigen Abspaltung des Emotionalkörpers führen. Ohne dieses Feld könnten dann von Anfang an keine hexagonalen Kristallstrukturen wachsen, wodurch die Unfähigkeit, Emotionalkörper zu halten und auszulesen, zu einem chronischen Zustand wird, der von der emotionalen Seite nicht gelöst werden kann.

 

Es besteht der Verdacht, dass dies u.a. ein Grund für die Unheilbarkeit des Narzissmus ist. Die körperlich manifeste Abspaltung des Emotionalkörpers führt bei Narzissten zu einer Unfähigkeit zur Empathie und stört damit das natürliche Zusammenspiel von Selbstbild und empathisch mitfühlender Fremdwahrnehmung. Menschen mit dieser Persönlichkeitsstörung lernen stattdessen, andere Menschen gedanklich zu lesen. In dieser Konstellation entsteht automatisch die Versuchung, das Selbstbild durch Manipulation der Fremdwahrnehmung direkt zu steuern - das Hauptmerkmal des Narzissmus.

 

SolUnit wird hergestellt, um das Kalzium-Eisen-Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen, damit sich die Kalziumphosphate regenerieren können, und um den Emotionalkörper zu zentrieren und richtig mit den unteren Chakren zu verbinden.

 

In der TCM wird der oben beschriebene Zustand als Gu-Syndrom bezeichnet. Beim Gu-Syndrom kann es zu einem völligen Zusammenbruch der unteren Chakren kommen, so dass die Patienten ein Gefühl des "Schneesturms" oder "Fegefeuers" im Unterleib haben. Dies ist das weiße Rauschen, das im Nervensystem entsteht, wenn die Piezos kein Signal mehr empfangen. Das Gefühl kann aber auch lokal direkt im 2. und 3. Chakra auftreten.

 

Dosierungsanleitung:

2 x täglich 5 - 7 Sprühstöße, äußerlich auf die traumatisierten Chakren sprühen und einmassieren.

Nicht auf offene Wunden sprühen. Ein Gebinde ist für eine Behandlungskur ausgelegt.

SolUnit 200ml

CHF69.90Cena
bez PTU
    bottom of page